Erste Gemeindewerkstatt im Rahmen der Baunach-Allianz in der Frauengrundhalle in Ebern


Der nächste Schritt in Sachen Baunach-Allianz steht am Dienstag, 28. März, um 19:00 Uhr an: dann findet ein Treffen aller Mitgliedsgemeinden (dann nehmen auch Baunach, Reckendorf, Lauter, Gerach, Rentweinsdorf und Kirchlauter teil) in der Laimbachhalle in Gerach statt. Etwa ein Jahr wird das Entwicklungskonzept in Anspruch nehmen, so Philipp Ruhstorfer vom beauftragten Planungsbüro IPU au Erfurt. Bis Oktober soll es noch zwei größere Veranstaltungen geben, danach folgen "Leitprojektwerkstätten" für die gezielte Umsetzung einzelner Ideen.


Bis zur nächsten Veranstaltung am 28.03 in Gerach haben Sie nun die Möglichkeit auch online ihre Ideen für die Baunach-Allianz einzubringen. Bitte nutzen Sie die Gelegenheit auch online Ihre Gedanken einzubringen.


Informieren Sie Freunde, Bekannte und Verwandte, dass diese mitwirken. Machen Sie Werbung für die online-Beteiligungsplattform (gerne auch bei Facebook, etc.), damit möglichst viele Menschen ihre Gedanken und Ideen für die Zukunft der Baunach-Allianz teilen:


http://ideen.baunach-allianz.de/


Zur Anmeldung benötigen Sie nur eine E-Mail-Adresse und Ihren Namen. Die IPU moderiert selbstverständlich auch den online-Dialog.

Letzte Änderung: 14.02.2017 10:19 Uhr