KOMM/Bücherei

023

Verehrte Besucher, wir begrüßen Sie ganz herzlich im KOMM der Gemeinde Untermerzbach. Der etwas ungewöhnliche Name unseres multifunktionalen Gebäudes hat nicht nur Aufforderungscharakter zu einem Besuch, er deutet auch auf den KOMMunalen Charakter und die kommunikative Zielsetzung als Bürgertreff hin. Die beiden M in der Bezeichnung stehen für den musealen Zweck des Gebäudes - für die dort untergebrachte Waagensammlung „Peter Ulrich“ - und den medialen Teil des altehrwürdigen Gebäudes, die neue Gemeindebücherei.


Ursprünglich Anfang des 20. Jahrhunderts als Rat- und Feuerwehrhaus errichtet, diente das in der Gemeinde als „Altes Rathaus“ bekannte Gebäude bis in die 1960er Jahre im Obergeschoss als Schule. Die Schulräume wurden nach der schulischen Nutzung zu einer Mietwohnung hergerichtet und bis in die 1990er Jahre vermietet.


Heute präsentiert sich unser „Altes Rathaus“ als modernes Bürgerzentrum, das verschiedene Zielrichtungen verfolgt. Neben einer neu eingerichteten Gemeindebücherei, in der wir auch Besucher aus den Nachbargemeinden herzlich begrüßen, beherbergt das Gebäude eine überregional bedeutsame Waagensammlung, die von ihrem Stifter Peter Ulrich mit viel Engagement und Leidenschaft im Laufe der Jahrzehnte zusammen getragen wurde.


Unser KOMM ist daneben auch ein regelmäßiger Treffpunkt für unsere Gemeindebürger sowie die Menschen aus den umliegenden Gemeinden — also der Beginn einer interkommunalen Zusammenarbeit auf kulturellem Gebiet. Gäste erhalten hier Informationsmaterial und Tipps für ihren Aufenthalt.


Darüber hinaus bietet das KOMM in einem reichhaltigen Programm regelmäßig Kurse, Vorträge und sonstige Bildungsangebote. Auch die Unterhaltung kommt durch Musikveranstaltungen, Leseabende usw. nicht zu kurz.


Das KOMM hat das Ziel, allen Bevölkerungs- und Altersgruppen aus nah und fern etwas zu bieten. Wir laden alle recht herzlich ein, sich bei uns wohl zu fühlen.

Letzte Änderung: 06.07.2015 15:12 Uhr