Aktuelle Nachrichten

       

14.03.2017

ferienabenteuer

Melden Sie Ihr Kind jetzt online an: www.ferienabenteuer.ebern.de

  Es warten spannende Ferienwochen!


13.03.2017

logo-baunach-allianz

Am 28.03.2017 findet um 19:00 Uhr die Regionalkonferenz in Gerach in der Laimbachtalhalle, Hauptstr. 2, statt, zu der alle Bürgerinnen und Bürger aller Gemeinden herzlich eingeladen sind.

Dort soll auch eine Zusammenschau der Ergebnisse aus den Gemeindewerkstätten erfolgen.


13.03.2017

Auch die Gemeinde Untermerzbach, die selbst die Zuständigkeit für die Grüngutentsorgung hat, beteiligt sich an dem Aktionstag und öffnet an diesem Tag die Grünschnittdeponie von 08:00 bis 14:00 Uhr.

08.03.2017

Würzburg (ruf) – Die Regierung von Unterfranken hat der Gemeinde Untermerzbach (Landkreis Haßberge) aus dem Bayerischen Städtebauförderungsprogramm eine Zuwendung in Höhe von 475.000 Euro für die Sanierung und Umnutzung des Gebäudes Marktplatz 7 zu einer Bürgerwerkstatt, bewilligt. Bei zuwendungsfähigen Kosten von 791.600 Euro entspricht dies einem Fördersatz von 60 %. Die Zuwendung wird aus dem vom Bayerischen Landtag beschlossenen Haushalt des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr bereitgestellt. Die veranschlagten Gesamtkosten der Maßnahme betragen 950.000 Euro.

02.03.2017
klimagipfel


Liebe Klimaschutzinteressierte,

der diesjährige Klimagipfel der Initiative Rodachtal findet im Jahr 2017 unter dem Motto Klima- und Bodentag statt. Gerne laden wir Sie recht herzlich am Freitag den 10. März 2017 um 13.00 Uhr in den Kultursaal nach Seßlach ein.


20.02.2017

Wappen

Dienstag, 07.03., Untermerzbach, VfL-Sportheim


Mittwoch, 08.03., Gereuth, Gastwirtschaft Greiffenklau


Dienstag, 14.03., Memmelsdorf, Alte Schule Memmelsdorf


Mittwoch, 15.03., Gleusdorf, Alte Schule Gleusdorf


Mittwoch, 22. 03., Wüstenwelsberg, Gastwirtschaft Rückertklause - Achtung Terminänderung


Beginn ist jeweils um 19:00 Uhr



Alle Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen.

20.02.2017

dg

Am 11. Februar 2017 besuchten die Vertreter der Dorfgemeinschaft ein Seminar zu Vorbereitung auf den Bezirksentscheid 2017 an der Schule der Dorf– und Flurentwicklung in Klosterlangheim. Mit dabei war auch Kreisfachberater Guntram Ulsamer. Das Seminar sollte die Teilnehmer fit machen für den Wettbewerb, Hilfestellung geben und Arbeitsmethoden aufzeigen, die zu einer erfolgreichen Vorbereitung und letztlich zum gewünschten Ergebnis führen.


Auf dem Bild von links: Kreisfachberater Guntram Ulsamer, Bürgermeister Helmut Dietz sowie die Vertreter der Dorfgemeinschaft Siegfried Kirchner, Sandra Schramm, Norbert Scheichenost und Dieter Reisenweber.



14.02.2017

unternerzbach-3

Etwa 60 Teilnehmer aus Ebern, Pfarrweisach, Maroldsweisach, Itzgrund und Untermerzbach, fanden am Mittwoch, den 01. Februar, den Weg in die Frauengrundhalle in Ebern, um im Rahmen einer Bürgerwerkstatt mögliche gemeinsame Handlungsfelder in den Bereichen Siedlungsentwicklung, Daseinsfürsorge, Wirtschaft, Tourismus und Freizeit, bürgerschaftliches Engagement sowie Umwelt und Natur und Umwelt zu erarbeiten. Am Ende der Veranstaltung konnte man sich ein Zusammenarbeit im den Bereichen kommunale Bauhöfe, gemeinsame Erschließung von Gewerbegebieten, gemeinsame Werbung oder Verbesserung des Nahverkehrs vorstellen.

01.02.2017

Am 20. 12. 2016 hat die Bayerische Staatsregierung die Bayerische Luftreinhalteverordnung (BayLuftV) erlassen, die zum größten Teil am 01. 01.2017 in Kraft getreten ist. Mit § 3a Nr. 4 Buchst, b BayLuftV werden § 4 Abs. 3 und Abs. 4 PflAbfV aufgehoben. Damit besteht ab 01.01.2017 die Möglichkeit nicht mehr, dass die Gemeinde durch eine Verordnung das Verbrennen von holzigen Gartenabfällen auch innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile zulassen kann.

Die bisher für den Gemeindebereich Untermerzbach geltende Verordnung wurde somit vom Gemeinderat in seiner Sitzung am 30. Januar 2017 aufgehoben.

04.01.2017

Die Gemeindewerkstatt "Nord" findet am 01. Februar 2017 um 19:00 Uhr in der Frauengrundhalle in Ebern statt.

03.01.2017

Gesucht werden aktuelle Motive aus allen Gemeindeteilen, aufgenommen während des ganzen Jahres. Das Thema des Fotowettbewerbes ist absichtlich weit gefasst, so kann jeder, ob alt, ob jung, seine ganz persönliche Sicht der Gemeinde im Foto festhalten. Eine Auswahl der eingereichten Fotos werden wir im Rahmen einer Ausstellung am Weihnachtsmarkt 2017 zeigen. Die schönsten Fotos werden prämiert und für die Gestaltung eines Jahreskalenders 2018 verwendet, der dann ebenfalls am Weihnachtsmarkt erworben werden kann.

28.11.2016

Unter Hinweis auf das Wasch- und Reinigungsmittelgesetz (WRNG) vom 29. April 2007 werden die Härtebereich und Härtegrade der einzelnen Wasserversorgungsanlagen im Bereich der Gemeinde Untermerzbach bekannt gegeben.

 

03.11.2016
Die Baunach-Allianz, bestehend aus den Städten Baunach und Ebern sowie den Gemeinden Gerach, Itzgrund, Kirchlauter, Lauter, Pfarrweisach, Reckendorf, Untermerzbach und den beiden Marktgemeinden Maroldsweisach und Rentweinsdorf, will sich gemeinsam auf den Weg machen, die kommunalen Herausforderungen interkommunal anzugehen. Hierzu wird ein Integriertes Ländliches EntwicklungsKonzept (kurz ILEK) ...
04.10.2016
Aufgrund der Eigentümerbefragung im Juli 2015 durch die Gemeinde haben sich etliche Grundstückseigentümer bereit erklärt, ihr Grundstück von der Gemeinde kostenlos zum Verkauf anbieten zu lassen. Einige dieser Flächen konnten bereits veräußert werden. Die zum Verkauf anstehenden Immobilien wurden in die Immobilien-Börse der Initiative Rodachtal eingetragen. Sehen Sie sich doch einmal um: Unter www.initiative-rodachtal.de ...
17.08.2016
Aufgrund der Neustrukturierung der Buslinie 8319 (Itzgrund – Coburg) durch den Landkreis Coburg ist die Anbindung des Landkreis Haßberge an Coburg nicht wie gewohnt möglich. Da der Bus 8319/957 nicht mehr durchgängig von Coburg nach Bamberg verkehrt, hat dies auch Auswirkungen auf die Verbindungen vom Gemeindegebiet Untermerzbach nach Bamberg.
16.08.2016

Bild-2_Cover_Wandern-in-Coburg.Rennsteig

Ob über anspruchsvolle Anstiege hinauf zum Rennsteig oder ganz entspannt durch die idyllische Landschaft des Rodachtals – in der Region Coburg.Rennsteig locken zahlreiche Wandertouren hinaus in die Natur. Diese Vielfalt fasst die neue Themen-Broschüre der Tourismusregion Coburg.Rennsteig zusammen.

12.07.2016

Titelbild Wanderkarte Rodachtal aktuellDie Initiative Rodachtal hat ein Wanderkarten-Set erarbeitet, das durch die Alpstein/Outdooractive mit einer hochwertigen und detailreichen Kartographie produziert wurde.

28.06.2016

Das große Engagement der Dorfgemeinschaft und die imposante Zahl der Teilnehmer beim Besuch der Bewertungskommission am 15. Juni haben letztendlich zum Erfolg geführt

29.02.2016

chronik memmelsdorfDas Buch wird zum Selbstkostenpreis abgegeben und kostet nur 16,90 €


Verkaufsstellen in Untermerzbach:


Rathaus, Marktplatz 8, Bürgerbüro im EG -

KOMM, Bachgasse 2

07.10.2015

Zum 01. November 2015 tritt ein bundesweit einheitliches Bundesmeldegesetz in Kraft, das die 16 Landesmeldegesetze ablöst. Das Bundesmeldegesetz bringt einige neue gesetzliche Vorgaben mit sich.


 


12.06.2014
Die Gemeindeverwaltung weist darauf hin, dass Grundstückseigentümer bzw. dinglich berechtigte verpflichtet sind, überhängende Äste bzw. Zweige von Hecken, Sträuchern und Bäumen bis auf ihre Grundstücksgrenze zurückzuschneiden, damit der öffentliche Straßenverkehr nicht behindert oder gefährdet wird. Insbesondere an Kreuzungen und Einmündungen ist auf gute Sicht zu achten. Über den öffentlichen Geh— ...
13.08.2013
Seit Dezember 2001 arbeiten die Städte Bad Colberg-Heldburg, Ummerstadt und die Gemeinde Straufhain in Thüringen im Rahmen der Initiative Rodachtal auf freiwilliger Basis mit den Städten Bad Rodach, Seßlach und der Gemeinde Weitramsdorf in Bayern zusammen, 2007 kamen die bayerischen Gemeinden Ahorn und Itzgrund sowie die Thüringer Gemeinde Westhausen als weitere Partner dazu. Seit 12. Juni 2014 ist ...
25.04.2013
Die Gemeindeverwaltung weist darauf hin, dass gemäß der Verordnung über die Reinhaltung und Reinigung der öffentlichen Straßen und die Sicherung der Gehbahnen im Winter (Reinigungs- und Sicherungsverordnung) vom 14.12.2011 die Eigentümer und die zur Nutzung dinglich Berechtigten von Grundstücken, die innerhalb der geschlossenen Ortslage an die öffentlichen Straßen angrenzen (Vorderlieger) oder über ...

 

 


Letzte Änderung: 16.03.2017 08:59 Uhr